Lade Veranstaltungen

Europäische Premieren

Quo vadis, Aida?

Veranstaltungsdatum

Di. 30. November

Veranstaltungsdatum

17:30 Uhr

Veranstaltungsdatum

Kino Lumière

Quo vadis Aida 1

Bosnien-Herzegowina/Deutschland/Frankreich // 105 Min. // Bosnisch/Englisch
Regie: Jasmila Žbanić // Mit: Jasna Ðuriči, Izudin Bajrović, Boris Ler

Bosnien, Juli 1995. Aida ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen. Als Dolmetscherin in den Verhandlungen zwischen überforderten UN-Militärs und den Serben hat Aida Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie versucht dabei, herauszufinden, wie sie ihre Familie und ihre Mitbürger retten könnte.

Jasna Đuričić spielt Aida mit einer eindringlichen Mischung aus Verletzlichkeit und Getriebenheit. Sie drängt, verhandelt und trickst, während die Zeit verrinnt und die Handlungsspielräume immer enger werden. Quo vadis, Aida? erzählt davon wie ein echter Thriller. Auch wenn das Ende schon feststeht. Regisseurin Jasmila Žbanić wurde bekannt durch ihren Erstlingsfilm Esmas Geheimnis, der bei der Berlinale 2006 den Goldenen Bären gewann.

Bosnisch-englische OF mit deutschen Untertiteln

Scroll to Top