Lade Veranstaltungen

Kurzfilmwettbewerb „Mach mal halblang!“

Kurzfilmblock B

Veranstaltungsdatum

Do. 3. Dezember

Veranstaltungsdatum

20:00 Uhr

Veranstaltungsdatum

Kino Lumière

Block-B-Lumiere

Filmemacher*innen aus ganz Europa haben ihre Werke bei unserem Wettbewerb eingereicht und wir haben die aus unserer Sicht 32 besten davon zu einem kurzweiligen Programm zusammengestellt.

Jeder Filmblock besteht aus acht ganz unterschiedlichen Spielfilmen, die jeweils maximal 15 Minuten lang sind.

Die Zuschauer*innen können sich auf eine emotionale Achterbahn freuen: Die Filme gehen sowohl auf die Tränendrüse wie auch auf das Zwerchfell. Kreative Animationen, künstlerische Schwarzweißfilme, große Geschichten in bunten Bildern – das volle Programm!

Direkt im Anschluss findet ein moderiertes Gespräch zwischen den anwesenden Filmemacher*innen und dem Publikum statt.

Und diese Filme zeigen wir hier und heute:

Photo 2 fuenf_300dpi_04

Fünf

Von Peter Kaboth // 06:55 Min.

Ausgangspunkt ist ein Kinderlied über eine sorgenfreie Gemeinschaft, in der alles nach festen Regeln abläuft. Doch diese Gemeinschaft gerät außer Kontrolle, als zwei es wagen, aus den Strukturen auszubrechen.

Photo 1 Wehrjunge_Screenshot_4

Der Wehrjunge

Von Mathias Opitz // 07:22 Min.

Eine Mutter und ihre beiden Töchter verbringen gemeinsam einen Urlaub in einem ruhigen Strandhaus. Ein seltsamer Mann beobachtet sie. Eine Begegnung verändert ihr Leben…

Photo 6 47239207_2168119089905778_8237311252943077376_o

Dotted Lines

Von Selon Fischer // 04:42 Min.

Es muss der schlimmste Tag von Resa sein! Weder weiß sie, wo sie ist, noch weiß sie, wie sie in diese unheimliche Nachbarschaft gekommen ist. Um ihr Elend zu vervollständigen, kann sie ihr Telefon nicht finden! Wie kann sie diesem Alptraum entkommen?

Photo 2 FZES-fotos3-maly-pion

Jedno ujęcie (One Shot)

Von Michal Zadara // 06:11 Min.

Einen Film drehen, während extreme Luft- und Lärmbelastung herrscht. Erklärung des Regisseurs: „One Shot“ gehört zu einer Reihe von Kurzfilmen mit dem Titel „Filme aus den Smog-Jahren“. Jeder von ihnen handelt von der Erfahrung, in einer Stadt mit extremer Luftverschmutzung zu leben, und wie diese Tatsache das Leben aller Menschen verändert.

Photo 3 3.2_BIRDS_screenshot03

Birds

Von Juliana Kralik // 02:49 Min.

BIRDS ist ein Kurzfilm über Karl, der von Raum zu Raum geht und versucht, sich einzufügen. Zuerst besucht er die Geschäftsleute, dann die Sportler und nach ihnen die Partygänger. Wird er den Platz finden, wo er hingehört?

Photo 3 90Prozent3

90%

Von Jerry Hoffmann // 14:25 Min.

Die Magersucht nimmt immer mehr Raum in Jeans Leben ein, oder wie er es nennen würde: das unglaubliche Gefühl absoluter Selbstbeherrschung. Doch dann tritt Lili in sein Leben.

Photo 2 6_Still

Erdbewegungen

Von Marie Christin König // 07:31 Min.

Hannah beginnt widerwillig, für Eli, den Friedhofswärter, zu arbeiten. Angesichts Elis Schrulligkeit fühlt sich Hannah anfangs unwohl. Doch schon bald entwickelt sich ein vertrauensvolles Verhältnis. An diesem friedlichen Ort, umgeben vom Tod, findet Hannah ein wenig Leben.

Photo 3 DasSchamhaar_STILL_3

Das Schamhaar

Von Carolin Glomp // 13:51 Min.

Ein Geschäftsmann verdächtigt seine Freundin, eine Affäre zu haben, nachdem er von einer Reise zurückgekehrt ist und die Schamhaare eines Fremden auf ihrem Sofa gefunden hat. Eine Diskussion zwischen dem Paar wird immer intensiver, bis sie sich in einer Situation wiederfinden, die keiner von ihnen hat kommen sehen.

Scroll to Top